Portfolio

Unsere Arbeit

Hauptsache, wir haben Platz, und Sie haben einen Ball. Wir können aber auch Skifahren, turnen, rennen, skaten…

https://farconsulting.de/wp-content/uploads/2020/08/02_Projekte_far_burgbad_Diva_Luxor.jpg
https://farconsulting.de/wp-content/uploads/2020/08/03_Projekte_far_burgbad_Diva_Luxor.jpg
https://farconsulting.de/wp-content/uploads/2020/08/04_Projekte_far_burgbad_Diva_Luxor.jpg
https://farconsulting.de/wp-content/uploads/2020/08/05_Projekte_far_burgbad_Diva_Luxor.jpg
https://farconsulting.de/wp-content/uploads/2020/08/06_Projekte_far_burgbad_Diva_Luxor.jpg
https://farconsulting.de/wp-content/uploads/2020/08/01_Projekte_far_burgbad_Diva_Luxor.jpg

Visuelles Storytelling: Bühnen-Debüt von Diva 2.0

Title:

Description:

Visuelles Storytelling: Bühnen-Debüt von Diva 2.0

Storytelling und Foto-Shooting für burgbad
https://farconsulting.de/wp-content/uploads/2020/08/02_Projekte_far_burgbad_Diva_Luxor-1080x1080.jpg
https://farconsulting.de/wp-content/uploads/2020/08/03_Projekte_far_burgbad_Diva_Luxor-1080x1080.jpg
https://farconsulting.de/wp-content/uploads/2020/08/04_Projekte_far_burgbad_Diva_Luxor-540x540.jpg
https://farconsulting.de/wp-content/uploads/2020/08/05_Projekte_far_burgbad_Diva_Luxor-540x540.jpg
https://farconsulting.de/wp-content/uploads/2020/08/06_Projekte_far_burgbad_Diva_Luxor-1080x540.jpg
https://farconsulting.de/wp-content/uploads/2020/08/01_Projekte_far_burgbad_Diva_Luxor-1080x540.jpg

Story­tel­ling für burg­bad mit Kon­trast­pro­gramm: Wer spielt hier die Haupt­rol­le? Wie wird ein edles Möbel in einer deut­lich weni­ger edlen Umge­bung wahr­ge­nom­men? Kann es glän­zen oder wird es im Stil her­un­ter­ge­zo­gen? Der Bad­mö­bel-Spe­zia­list burg­bad wag­te die Pro­be aufs Exem­pel und mach­te sei­ne neue Kol­lek­ti­on Diva 2.0 kur­zer­hand zum Prot­ago­nis­ten einer Back­stage-Insze­nie­rung. Kon­zept und Foto-Shoo­ting wur­den von FAR​.con​sul​ting erstellt. Im beglei­ten­den Pres­se­text wird die Sto­ry als nar­ra­ti­ver Kon­text für ein exklu­si­ves Möbel­pro­gramm gelie­fert. Durch die gemein­sa­me Erstel­lung von visu­el­lem und text­li­chem Con­tent kann FAR​.con​sul​ting sei­nem Kun­den ein exklu­si­ves Kom­plett­pa­ket anbieten.

Wie wird man Kult? Wodurch defi­niert sich Stil, und wie wird man zur Stil-Iko­ne? Gibt es sie heu­te über­haupt noch, die Diven à la Gar­bo, Mer­cu­ry oder Madon­na? Über­all nur Star­letts und It-Girls in Sicht!

Natür­lich kämpft nicht gleich jeder krampf­haft um einen Platz im Ram­pen­licht – aber alle suchen doch irgend­wie nach ihrem ganz per­sön­li­chen Stil. Am liebs­ten jen­seits der aus­ge­tre­te­nen Pfa­de. Haupt­sa­che auf­fal­len. Das ist auf Dau­er gar nicht so leicht. Doch was macht eine ech­te Diva eigent­lich aus – ihre Kunst oder das gla­mou­rö­se Auf­tre­ten, ihre Aus­strah­lung oder ihre sprich­wört­li­chen Extra­va­gan­zen? Wird das Publi­kum es spü­ren, wenn sich hin­ter Arro­ganz nichts als Unsi­cher­heit versteckt?
Und dann kommt irgend­wann der Moment, wo der Vor­hang auf­geht. Was dann?

Dann zeigt sich, wer die wah­re Diva ist. Sie wird nie­mals Lam­pen­fie­ber zei­gen. Ohne gro­ße Regung oder Pose erobert sie den Raum. Sie steht für sich, läs­sig, unbe­ein­druckt von Raum und Zeit, von ner­vö­sem Tru­bel, und strahlt Ruhe aus. Glänzt. Egal wo. Im Schein­wer­fer­licht oder Back­stage. Ihre Qua­li­tät ist unab­hän­gig von Moden. Denn ihre Schön­heit ist zeitlos.
Eine wasch­ech­te Diva eben.

Das expe­ri­men­tel­le Shoo­ting zeigt die Lead­sän­ge­rin einer Grunge-Band kurz vor ihrem gro­ßen Auf­tritt. Das Set­ting spielt im Büh­nen­be­reich des Köl­ner Kult-Clubs Luxor, wo sich schon vie­le heu­te sehr bekann­te Grup­pen vor ihrem Durch­bruch die Klin­ke in die Hand gaben. Das neue, in Echt­holz­fur­nier gear­bei­te­te Wasch­ti­schensem­ble Diva 2.0 gehört aller­dings nicht zur nor­ma­len Club-Aus­stat­tung. Leider.

Themen
Content, PR
Jahr
2017
Projekt
Diva 2.0
Kunde
burgbad AG
Stylist
Alexander Schneider
Art Direction
Frank A. Reinhardt
Fotograf
Christoph Meinschäfer